Projekte

CORE-H: eine digitale Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften

Anforderungsanalyse und erste prototypische Realisierung am Beispiel der Erforschung des südwest- und mitteldeutschen Humanismus’

Das Impulsprojekt soll einen ersten Schritt zur Verwirklichung einer Vision leisten, die eine digitale und kollaborative Forschungsumgebung für die Geisteswissenschaften (CORE-H: Collaborative Open Research Environment for the Humanities) zum Gegenstand hat.

Die Kölner Erzbischöfe und das Reich

Netzwerkanalytische Untersuchungen der Beziehungen zu den staufischen Kaisern Friedrich I. Barbarossa und Heinrich VI.

Im Promotionsprojekt werden die Beziehungen zwischen Kölner Erzbischöfen und staufischen Kaisern am Ende des 12. Jahrhunderts mit Methoden der historischen Netzwerkanalyse untersucht.

UrNet

Eine Wissensbasis von Urkunden zur Generierung von Netzwerken

In dieser Machbarkeitsstudie wurde untersucht, wie aus textuellen Daten (Urkunden) semi-automatisch Netzwerke generiert werden können. Der verwendete Ansatz sieht eine formale Repräsentation von aus den Urkunden extrahiertem Wissen in einer Wissensbasis vor. Durch Angabe expliziter Kriterien werden aus der Wissensbasis automatisch Netzwerke generiert, die anschließend vom Historiker analysiert und interpretiert werden können.